Pädagogischer Tag (unterrichtsfrei)

Liebe Schülerinnen und Schüler,
sehr geehrte Eltern, Ausbildungsbetriebe und Kooperationspartner,

der letzte für dieses Schuljahr vorgesehene pädagogische Tag der Lehrkräfte findet am 31.05.2022 (Dienstag) statt.

Für Schülerinnen und Schüler ist an diesem Tag daher unterrichtsfrei.

Mit freundlichen Grüßen

Sven Dielkus, OStD
Schulleiter

Zusätzlicher Anmeldetermin für das Schuljahr 2022/23

Nach Ablauf der regulären Anmeldefrist für vollzeitschulische Bildungsgänge für das Schuljahr 2022/23 bieten wir noch die Möglichkeit zur Anmeldung für ausgewählte Restplätze einzelner Bildungsgänge an.

Unter Berücksichtigung der gesetzlichen Hygienevorschriften würden wir uns freuen, wenn wir Sie am

Mittwoch, 08. Juni 2022 | 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr | Raum D-1.70

in unserem Haus zur Anmeldung begrüßen dürfen.

Bitte beachten Sie, dass für den Beratungstermin eine Online-Terminreservierung und eine Online-Registrierung erforderlich ist.
Nähere Informationen zum Anmeldeverfahren können Sie hier entnehmen.

Corona-Regelungen für die Beratungs- und Anmeldetage

Auch wenn auf dem Schulgelände und im Schulgebäude die bisherige Pflicht zum Tragen einer medizinischer Mund-Nase-Maske oder FFP2-Maske nicht mehr besteht, bleibt das freiwillige Tragen erwünscht.

Zum gesundheitlichen Schutz aller auf dem Schulgelände und im Schulgebäude anwesenden Personen bitten wir den Kontaktabstand von mindestens 1,5 m und das Desinfizieren der Hände vor dem Betreten des Beratungsraums einzuhalten.

Neuer Schulsozialarbeiter am Willy-Brandt-Berufskolleg: Sören Schänzer

Das Willy-Brandt-Berufskolleg in Duisburg-Rheinhausen hat mit Sören Schänzer seit dem 01. Mai 2022 einen neuen Schulsozialarbeiter. Herr Schänzer hat nach einer Ausbildung zum Industriemechaniker Soziale Arbeit in Düsseldorf studiert. Zu seinen Hobbies gehören neben Fußball, Karneval, Segeln auch Angeln.

Er freut sich auf die neue Herausforderung am WBBK unsere Schülerinnen und Schüler als fester Bestandteil eines multiprofessionellen Beratungsteam bei der Erreichung ihrer Schulabschlüsse bzw. bei der erfolgreichen Beendigung ihrer Ausbildungen zu unterstützen.

Die Sprechzeiten von Herrn Schänzer sind:
Montag bis Donnerstag: 07:30 Uhr bis 09:00 Uhr | 13:00 Uhr bis 15:00 Uhr
Freitag: 07:30 Uhr bis 09:00 Uhr | 13:00 Uhr bis 14:00 Uhr

Neben den angegebenen Sprechzeiten können auch gerne Termine nach Vereinbarung gemacht werden. Weitere Informationen finden sie unter Schulsozialarbeit

Angehende Tourismus- und Industriekaufleute im zerbrechlichen Paradies im Gasometer

Die Klassen TK201 (Tourismuskaufleute für Privat- und Geschäftsreisen) und IK211 (Industriekaufleute) des Willy-Brandt-Berufskollegs machten sich auf die Reise zur Ausstellung „Das zerbrechliche Paradies“ ins Gasometer nach Oberhausen.

Die Ausstellung zeigt die Klimageschichte der Erde, veranschaulicht durch Wasser-, Wald- und Wüstenwelten unseres Planeten. Thematisiert wurden insbesondere die Auswirkungen der Globalisierung auf das Ökosystem der Erde.

Die Schülerinnen und Schüler konnten nicht nur mehr als 100 großformatige Fotografien und Filme erleben, auch die Exponate aus 180 Millionen Jahren Erdgeschichte verdeutlichten die bewegte Klimageschichte unseres Planeten.

Höhepunkt der Exkursion ist eine im 100 Meter hohen Raum schwebende monumentale Erdkugel, auf die Sattelitenbilder projiziert wurden. So konnten die Besucherinnen und Besucher aus der Perspektive der Astronauten auf die Erde blicken. Die Ausstellung nahm die Auszubildenden mit auf eine spektakuläre Reise durch Milliarden von Jahren und veranschaulichte globale Zusammenhänge und die fortschreitende ökologische Krise der Erde.

Die angehenden Industrie- und Tourismuskaufleute nahmen vielfältige Eindrücke von der bildgewaltigen Ausstellung nach Hause. Da das Thema Nachhaltigkeit zunehmend als Inhalt in den IHK-Abschlussprüfungen abgefragt wird, war der Besuch nicht nur eine großartige persönliche Erfahrung, sondern ergänzte auch das berufliche Wissen der Schülerinnen und Schüler.

Tourismuskaufleute des WBBKs besuchen das Hotel Kö59 in Düsseldorf

Die angehenden Tourismuskaufleute der Klasse TK211 des Willy-Brandt-Berufskollegs durften das Hotel Kö59 an der Königsallee in Düsseldorf besuchen. Die Auszubildenden erlebten das neue Konzept der Hommage Luxury Hotels Collection, einer Marke der Dorint Hotels.

Im Dezember 2021 wurde die Übernahme des ehemaligen Hotels Intercontinental durch die Dorint-Hotelgruppe bekannt gegeben. Seit dem 01. Februar ist das Fünf-Sterne-Luxusetablissement offiziell am Start, wobei allen 84 Mitarbeiter/-innen ein Übernahmeangebot gemacht wurde. Das Luxus- und Tagungshotel wurde in den letzten drei Jahren im laufenden Betrieb vollständig renoviert. Geschäfts- und Individualreisende können in 287 Zimmern wie zum Beispiel den Juniorsuiten, Suiten, der Lifestyle-Suite oder der Präsidentensuite übernachten.

Carolin Schnorbus aus dem Human Ressources Management führte die angehenden Tourismuskaufleuten durch das Gebäude und brachte ihnen die Praxis der Arbeit und die Gepflogenheiten eines Beherbergungsbetriebes im Luxussegment nahe. Die Schülerinnen und Schüler des WBBKs besichtigten Zimmer unterschiedlicher Kategorien vom Standardzimmer bis zur Juniorsuite. Die Auszubildenden des ersten Ausbildungsjahres erweiterten ihr theoretisches Wissen aus dem Berufskolleg um umfangreichen Erfahrungen aus der beruflichen Realität.

Höhepunkt des Besuches waren die Lifestyle- und Präsidenten-Suite in der 9. Etage, von deren Balkon aus sich bei sonnigem Frühlingswetter ein exzellenter Ausblick auf die Luxusmeile Königsallee und die Stadt Düsseldorf bot. In dem Lifestylehotel befindet sich zudem das Restaurant „Kö59 Masterminded by Björn Freitag“ mit einer neuen Weinbar.

Weiterlesen...