Betriebsbesichtigung der Berufsschulklassen des Ausbildungsberufes „Kaufmann/-frau für Büromanagement“ bei Böge Textil-Service GmbH & Co. KG

Zwei Klassen des Ausbildungsberufes „Kaufmann/-frau für Büromanagement“ haben die Böge Textil-Service GmbH & Co. KG besichtigt.

Nach einer Begrüßung durch die Personalreferentin Frau Denissen und den beiden Auszubildenden der Mittelstufe wurde die Böge Textil-Service GmbH & Co. KG durch einen Imagefilm vorgestellt. Im Anschluss präsentierten die Auszubildendem die Geschäftsprozesse Auftragseingang und Reklamation.

Weiterlesen...

Dialog der Kulturen  im Willy-Brandt-Berufskolleg


Im Willy-Brandt-Berufskolleg fand bereits zum neunten Mal die Veranstaltung ‚Dialog der Kulturen‘ statt. In Duisburg herrscht eine große kulturelle Vielfalt, die für die Bürger zum städtischen Alltag gehört. Kulturelle Vielfalt ist Alltag: aber was weiß ich von den anderen?

Insbesondere in diesem Herbst, in dem die Schlagzeilen durchzogen sind von religiösen, kulturellen, ethnischen und nationalistischen Konflikten, haben wir dieser Veranstaltung mit Spannung entgegen gesehen. Erste Diskussionen in Klassen zeigten, dass die Schülerinnen und Schüler von den politischen Ereignissen der letzten Monate mitbetroffen und berührt sind.

Zunächst hatten Schülerinnen und Schüler des WBBK die einmalige Möglichkeit die drei Gotteshäuser an einem Tag zu besuchen. Dies war ungemein spannend, da die Repräsentanten der Religionen viele Fragen der Schülerinnen und Schüler direkt beantworten konnten. Es wurden viele Gemeinsamkeiten festgestellt und die Neugierde auf ‚die Anderen‘ befriedigt.

Im Anschluss fand eine Podiumsdiskussion mit den religiösen Vertretern statt. Ulrich Koch (Katholische Kirche), Alexander Drehmann (Jüdische Gemeinde Duisburg), Hülya Ceylan (DITIB  Begegnungsstätte) sowie Jürgen Widera (Evangelische Kirche) stellten Ihre Religionen vor und beantworteten Fragen der Schülerinnen und Schüler des Willy-Brandt-Berufskollegs.

Weiterlesen...

Willy-Brandt-Berufskolleg auf den Spuren der größten Kreuzfahrtschiffe der Welt


Die Unterstufe der Tourismuskaufleute vom Willy-Brandt-Berufskolleg in Duisburg-Rheinhausen war gemeinsam mit Schülern der Büroberufe und der Wahlpflichtklasse der Berufsfachschule Wirtschaft zu Besuch bei der Meyer-Werft in Papenburg.

Dort lag die Norwegian Escape am Außenkai, die im Herbst 2015 abgeliefert wird. Das Kreuzfahrtschiff bietet 4.200 Passagieren Platz. Sie wird damit ihre Vorgängerinnen, die Norwegian Breakaway und die Norwegian Getaway, an Größe noch übertreffen. Sie erhält fünf Abgasreinigungssysteme, sogenannte Scrubber. Mit dieser modernen, umweltfreundlichen Technologie übertrifft der neue Luxusliner die aktuellsten Umweltstandards. Mit Familienkabinen und Studios für Alleinreisende über das ganze Schiff verteilt bietet die Norwegian Escape eine vielfältige Kabinenauswahl für jeden Geschmack. Zusätzlich gibt es im exklusiven Bereich „The Haven“ unterschiedliche Varianten von Suiten, unter anderem für Wellnessbegeisterte und Familien.
Vor dem Werftgelände wurde eine NDR2 Mega-Party für 25.000 Besucher mit den bekannten Musikgrößen Fanta Vier, Rea Garvey, Mark Forster, Cro und Nessi vorbereitet. Das Konzert nutzte die beeindruckende Kulisse der Meyer-Werft mit dem Traumschiff im Hintergrund 3 Tage später.

Weiterlesen...

AIR-lebnis-Tour am Flughafen Frankfurt


Die Mittelstufe der Tourismuskaufleute vom Willy-Brandt-Berufskolleg wurde zu einer Flughafen-Tour nach Frankfurt eingeladen. Ziel war es, alles Wissenswerte rund um den größten Passagierflughafen Deutschlands und größtem Frachtflughafen Europas zu erfahren.

Mit dem qualifizierten Team vom Besucherservice der Fraport AG waren die Schüler mittendrin, zwischen internationaler Fracht und den Airlines, aber vor allem direkt am Start- und Landebahnsystem. Sie konnten die Starts und Landungen des "Jumbo-Jets“ Boeing 747, und des Airbus A380, dem größten Passagierflugzeug der Welt aus nächster Nähe beobachten. Die Flugzeugabfertigung gehörte genauso zum Programm der Tour, wie der Einblick in das perfekt geplante Logistiksystem. Sie erhielten Informationen zum Flughafenbetreiber Fraport AG sowie zur Geschichte, der aktuellen Situation und der Zukunft des Flughafens.

Weiterlesen...

Auszubildende zur/m  Verwaltungsfachangestellte/n des Willy-Brandt-Berufskollegs besuchen das Heizkraftwerk der Stadtwerke Duisburg


Insgesamt  250.000 Duisburger Haushalte werden von den beiden Kraftwerken der Stadtwerke Duisburg AG mit Energie versorgt. Das Heizkraftwerk in Hochfeld prägt mit dem "grünen Turm" das Duisburger Stadtbild seit über 25 Jahren.
Bei einer Führung durch eben dieses Heizkraftwerk unter der Leitung von Herrn Kamps von den Stadtwerken erhielten die Auszubildenden der Klasse VF 141 (Verwaltungsfachangestellte der Stadt Duisburg) einen umfassenden Einblick in die Energie- und Fernwärmeerzeugung  auf der Gebiet „ihrer Stadt“ Trinkwassergewinnung. Während der Besichtigung erlebten die Auszubildenden „hautnah“, unter welchen arbeitsklimatischen Bedingungen Strom- und Wärmeerzeugung in einem modernen Heizkraftwerk heutzutage abläuft. Am wärmsten Betriebspunkt, den sie dabei passieren durften, zeigte das Thermometer am Besuchstag deutlich über 60 Grad Celsius Umgebungstemperatur.

Den Auszubildenden wurde einer Power-Point-Präsentation und auf dem Rundgang vor Ort u. a. erklärt, mit hohen Wirkungsgraden Wärme und Strom auf Basis von Steinkohle über Kraft-Wärme-Kopplung gewonnen wird und wie der Heizkessel des Kraftwerks mittels unterschiedlicher Brennstoffe wie Steinkohle, Tiermehl und Klärschlamm auf Betriebstemperatur gebracht wird.

Weiterlesen...